Schlechtes Training führt zu ERP Problemen bei Flurgigant

Lumber Liquidators trauerten über ein sehr schlechtes Quartal, wegen einer komplexen SAP-Implementierung. Teil dieser ERP Implementierung war der Übergang nach einem neuen PoS und Warehouse Management System. Nach Lumber Liquidations Angaben hatte das Projekt eine große Auswirkung auf die Produktivität der Arbeitnehmer. Die Probleme scheinen dadurch entstanden zu sein, dass sich die Arbeitnehmer an das neue System gewöhnen mussten in Kombination mit Störungen in der Software

Arbeiten wurden während der Implementierung einfach fortgesetzt. Die niedrige Produktivität sorgte folgend Lumber Liquidations dafür, dass ungefähr 10 Millionen Euro an Umsatz liegen geblieben ist. Nichtsdestotrotz machte der Betrieb in dieser Periode einen Gewinn. Die Implementierung war damit ein kleines bisschen weniger problematisch als bei Shane Co.

Benutzer verstehen das neue system nicht

Die alte Manier zu arbeiten bei Lumber Liquidators war vor allem auf manuelle Prozesse (mit Tabellenkalkulationen) basiert. Das System war sehr flexibel und einfach anzupassen. Met dem neuen SAP ERP System wurden Arbeitnehmer gezwungen mit festgelegten Schritten zu arbeiten. Es wurde viel strukturierter und stabiler mit der neuen Art zu arbeiten. Weil die Arbeitnehmer nicht ausreichend vorher für den Gebrauch mit dem System vorbereitet wurden, fanden sie diese neue Weise zu arbeiten sehr hinderlich. Sie wurden in ihrer Freiheit begrenzt zu arbeiten wie sie wollten und mussten die Schritte verfolgen, die durch das System vorgeschrieben wurden. Es wurde hierbei nicht genug Wohlwollen für das System geweckt, welche die Vorteile der neuen Arbeitsweise nicht sahen.

Die ERP Probleme unterscheiden sich wesentlich mit anderen bekannten ERP Fehlschlägen, wie bspw. bei Shane. Lumber Liquidations ist trotz der Schäden, die die Implementierung verursacht hat, sehr zufrieden mit ihrem ERP System. Sie haben sogar gelobt und sagten, dass SAP alles getan hat, um das Projekt innerhalb des Zeitplans und Budgets gut abzuliefern. Einige Zeit nach der Implementierung fingen Arbeitnehmer an sich an das System zu gewöhnen und die Produktivität vor der Implementierung wurde übertroffen. Bis zum heutigen Tag trägt das System bei am Erfolg des Großhändlers in Fluren. Es hätten jedoch dutzende Millionen gespart werden können, wenn die Einschulung in Ordnung gewesen wäre.

Shane Co. geht Konkurs durch ein neues ERP System

In 2005 unterzeichnete Shane Co., eines der größten Juwelenhändler, einen Vertrag mit SAP für die Einführung eines fortgeschrittenen PoS (point of sale) und Inventursystems...

Lesen Sie mehr

×

ERP informatiepakket aanvragen

Anfordern