EDI oder B2B Portal?

Ein anderer Standard für den elektronischen Austausch von Betriebsdokumenten, wie Bestellungen, Rechnungen, Berichten und Bestätigungen ist EDI (Electronic Data Interchange). EDI wird vor allem im Handel und der Logistik verwendet und ist von großer Bedeutung für Unternehmen, die eine totale Integration ihrer Produktketten wollen. EDI hilft Betrieben bei der Kommunikation mit Partnern. Wenn das System in ein ERP integriert wird, dann wird das Sammeln, Archivieren und Teilen von richtigen und aktuellen Informationen ein Stück einfacher. Es ist darum in vielen Fällen sinnvoll ein ERP System zu wählen, dass diesen Standard unterstützt. Auch weil immer mehr Partner in der Lieferkette – vor allem Lieferanten und größere Händler – den Gebrauch von EDI mehr oder weniger im Großhandel voraussetzen, namentlich beim Austausch von Bestellungen, Lieferscheinen und Rechnungen.

Doch ist EDI nicht immer die beste Lösung. Wenn Abnehmer und Zulieferer nicht nur „standardisiert“ bestellen und bestätigen, sondern auch noch „menschlich“ kommunizieren über zu liefernde Produkte, dann ist ein B2B Portal besser. Die Lösung stellt Benutzer in die Lage abweichende Lieferdaten oder Bestellungen zu besprechen oder um Zulieferer zu informieren über zukünftige Einkaufsbedürfnisse.

Egal ob Ihr Großhandel ein SSCC, EDI oder ein B2B Portal benötigt; es verringert nicht die Notwendigkeit ein ähnliches System im ERP zu integrieren. ERP Systeme, die viel verwendet werden durch (andere) Großhändler, haben eine Lösung als SSCC, EDI oder B2B meistens schon als Standardmodul eingebaut.

×

ERP informatiepakket aanvragen

Anfordern