ERP mit WMS

Es ist für eine gute und effiziente Abarbeitung von Bestellungen absolut notwendig, dass Sie ein ERP System wählen, dass gut mit Ihrem WMS (Warehouse Management System) „sprechen“ kann. Das Verwalten von Bestellungen wird hauptsächlich über das ERP System gemacht, aber sobald ein Lieferauftrag gemacht wurde übernimmt das WMS und sorgt für den logistischen Teil.

Wenn die Produkte gut und heil versandt wurden, dann übernimmt Ihr ERP den Prozess wieder.

Wenn die Zusammenarbeit zwischen beiden System fehlschlägt, dann können sehr spezifische Probleme auftreten. Die Daten die in einem WMS registriert werden kommen dann nicht alleine in das ERP System. Ein bekanntes Beispiel hierfür ist wenn die maximale Haltbarkeit von Produkten im WMS eingetragen werden, aber nicht im ERP richtig ankommen. Diese Daten müssen aber von Verkäufern verwendet werden, um zu planen wann Produkte spätestens verkauft werden müssen.

Normalerweise können sie diese Daten innerhalb des ERP Systems einsehen. Weil aber das WMS System von Externen abgeschirmt ist, können sie jedoch nicht an diese Information kommen und der Prozess steht still.

×

ERP informatiepakket aanvragen

Anfordern